Wir bewirtschaften rund vier Hektar Weinberge in den Weinbaugemeinden Brauneberg und Mülheim.

 

Die Lagen auf der rechten Moselseite, der Ortsseite, Mülheimer Sonnenlay, Brauneberger Mandelgraben und Klostergarten werden in der Regel als Rebsortenweine ohne Lagenangabe ausgebaut.

 

Das Aushängeschild unserer Weinberge sind natürlich die Rebanlagen in den Lagen „Juffer“ und „Juffer-Sonnenuhr“. Bei Steigungen bis zu 80% wachsen hier auf feinem Schiefersediment aus dem Devonzeitalter Rieslingweine, die zu den besten Weinen dieser Rebsorte weltweit gehören.

 

 

 

Untermauert wird dies durch die Wetterstation von Jörg Kachelmann in unserem Weinberg in der Lage „Juffer-Sonnenuhr. In dieser Station messen seine Meteorologen regelmäßig mit die höchsten Temperaturen in Deutschland.

 

 

Ein fast mediterranes Klima für die Königin der Weißweinarten – die Rieslingrebe